geöffnet

Bibliothek und Archiv

Die Bibliothek des Nordfriisk Instituut ist eine Präsenzbibliothek und umfaßt gut 15.000 Bände. Jährlich kommen etwa 500 hinzu. Gesammelt werden Veröffentlichungen insbesondere zur Sprache und Geschichte Nordfrieslands, aber auch über Ost- und Westfriesland, die angrenzenden Gebiete sowie zu Minderheitenfragen. Mit der Jan-Tjittes-Piebenga-Bibleteek unterhält das Nordfriisk Instituut eine große Sammlung westfriesischer Veröffentlichungen.
Das Institutsarchiv umfasst unter anderem Nachlässe nordfriesischer Forscher und Kulturschaffender, eine Foto- und Kartensammlung sowie eine Zeitungsausschnittssammlung. Letztere wird seit den 1960er-Jahren geführt und bietet thematisch sortiert Zugang zu 70.000 Artikeln auf allen Wissensgebieten. Regelmäßig werden dafür acht Tageszeitungen und mehrere Wochenblätter ausgewertet.

Die Bibliothek ist für alle Interessierte zu den Öffnungszeiten des Instituts sowie auf Anfrage zugänglich:

Mo-Fr: 08.30-12.30
Do: 13.30-16.00 

Ansprechpartner:

Dr. Harald Wolbersen, Tel. +49 4671 60 12-22

Kontakt:

bibliothek(at)nordfriiskinstituut.de, Tel. +49 4671 60 12-22

Zukünftig stellen wir Ihnen an dieser Stelle Scans von historischen Büchern zur Verfügung, die sich bei uns im Haus befinden.