geöffnet
Aktuelles
Friesisch berührt das Herz

Eine Gruppe von Kindern des ADS-Kindergartens Bredstedt mit ihren Betreuerinnen besuchte am 12. Dezember 2018 das Nordfriisk Instituut, um friesische Weihnachtslieder zu singen und den Weihnachtsbaum im Foyer mit selbstgebasteltem Schmuck zu behängen. Die elf Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Instituts waren gerührt und begeistert, wie gut die Kleinen die friesische Aussprache beherrschen. Der ADS-Kindergarten Bredstedt mit Standorten in der Kockstraße und der Westerstraße hat Friesisch und Plattdeutsch in seinem Profil. Direktor Dr. Christoph Schmidt bedankte sich im Namen des Instituts bei den Kindern und stellte fest: „Friesisch ist nicht nur Sache der älteren Generation, sondern auch ein Thema für Kinder und Jugendliche. Das zu sehen, freut uns immer wieder.“