open
Aktuelles
Biike kann nicht ausfallen

Biikefeuer in Risum-Lindholm 2020 (Foto: Franziska Böhmer)

An vielen Stellen konnte man in den letzten Wochen Schlagzeilen lesen wie "Dieses Jahr kein Biikebrennen" oder "Soll das Biikebrennen abgesagt werden?" Dabei kann Biike genausowenig ausfallen wie Weihnachten, Ostern oder der eigene Geburtstag. Und wer Menschen zuhört, die den "nordfriesischen Nationalfeiertag" von Kindesbeinen an kennen, weiß, dass weder ein festliches Grünkohlessen noch eine staatstragende Rede dazugehören. Dass auch nicht unbedingt das ganze Dorf sich zu einem zentralen Großfeuer treffen muss, sondern dass es vielmehr viele verschiedene Biiken geben darf. Vielleicht ist Biike unter Pandemiebedingungen sogar eine Chance, das Fest so wiederzuentdecken, wie es wohl lange weithin üblich war: als privat organisierte Feier im Familien- und Freundeskreis (was nebenbei auch dem Rahmen entspricht, in welchem normalerweise Nordfriesisch gesprochen wird)? Wo die gewisse Anarchie dazugehörte, bei Kindern und Jugendlichen Dinge zu übersehen, die sonst der sozialen Kontrolle zum Opfer fielen? Biike braucht nicht viel: Ein gutes Feuer, gute Getränke, Toleranz und Spaß miteinander. In dem Sinne: Allen eine fröhliche Biike! Auch und gerade 2021!